Am Dienstagmorgen bei Waldkraiburg

Reh im Innkanal löst Großeinsatz der Rettungskräfte aus

+

Waldkraiburg - Ein Reh wurde am Dienstagmorgen im Innkanal bei Waldkraiburg gesichtet. Leider konnten es die zahlreichen Einsatzkräfte nicht retten.

Die Feuerwehren aus Kraiburg, Mühldorf, Waldkraiburg sowie mehrere Wasserwachten und das THW wurden zum Innkanal alarmiert weil ein treibendes Reh gesichtet wurde. 

Nachdem der Innkanal von Pürten bis zum Wasserschloss in Töging abgesucht worden war und kein Reh gesichtet wurde, wurde der Einsatz erfolglos abgebrochen. 

Vermutlich ist das Reh ertrunken, so die Informationen von vor Ort. An der steilen Kanalböschung ist die Chance gleich Null, den Kanal verlassen zu können.

Rettungskräfte suchen Reh im Innkanal bei Waldkraiburg

fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT