Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nachdem er einen Diebstahl anzeigte

Betrunkener 64-Jähriger bei seiner Mutter abgeliefert

Waldkraiburg - Zuerst trank man zusammen ein paar Mass, auf dem Rückweg vom Volksfest aber, wurde ein 64-Jähriger von einem unbekannten Mann bestohlen.

Ein 64-jähriger Mann aus Waldkraiburg war mit einem ihm nicht bekannten Mann, der sich als Nigerianer vorstellte, am Volksfest. Dort tranken die beiden ein paar Mass. Der Rentner mache sich dann mit dem Mann auf den Heimweg. An der Kreuzung zur Aussiger Straße musste er sich ausruhen und setzte sich auf die dortige Bank. 

Sein Begleiter, mit dem er sich zuvor sehr gut unterhalten hatte, griff nun von hinten an seinen Gürtel und nahm eine dort befindliche schwarze Tasche ab, die mit einem Klettverschluss dort befestigt war.

Anschließend verschwand dieser im angrenzenden Wald, kam kurze Zeit später zurück und übergab ihm die Tasche wieder. Dann entfernte er sich über die Graslitzer Straße. 

Der Rentner musste nun feststellen, dass sein Handy und seine Haustürschlüssel entwendet wurden. Bei der anschließenden Anzeigenaufnahme wurde festgestellt, dass der ältere Herr doch erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Er wurde zuhause bei seiner Mutter abgeliefert

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare