Wir haben mit ihm gesprochen

Klimaprotest im Bundestag - Waldkraiburger beteiligt

+
Protestaktion einiger Jugendliche im Bundestag
  • schließen

Berlin/Waldkraiburg – Bei der Veranstaltung "Jugend und Parlament" stellten sich circa 20 Jugendliche während einer Rede von Wolfgang Schäuble (CDU) tot, um auf den Klimaschutz hinzuweisen. Mittendrin war auch Dennis aus Waldkraiburg.

"Eine solche Aktion hat es noch nie gegeben", erzählt Dennis stolz von dieser Art des Protestes. Er und seine Mitprotestanten wollten den Klimaprotest auf eine neue Stufe heben. Das dürfte ihnen auch durchaus gelungen sein.

Hier liegt Dennis am Boden.

Die Aktion war schon lange im Vorfeld geplant. Einige Teilnehmer von "Jugend und Parlament" haben bereits frühzeitig die Organisation dieses Protestes aufgenommen. "Da waren viel mehr Personen daran beteiligt, doch nicht jeder hatte den Mut dies auch im Bundestag durchzuführen. Viele von uns wussten nicht, welche Konsequenzen diese Aktion nach sich ziehen würde", so Dennis.

Nicht alle Jugendliche einverstanden mit Protest

Doch nicht alle Teilnehmer waren mit der Aktion einverstanden und quittierten dies mit Buh-Rufen. Ein Jugendlicher entriss den Schülern sogar ihr Transparent mit der Aufschrift „Eure Klimapolitik = Katastrophe“.

Präsident des Deutschen Bundestages, Schäuble, reagierte zumindest gelassen: „Bleiben Sie ruhig liegen. Ich sage allerdings, morgen Mittag um 12 Uhr muss ich hier die Sitzung des Bundestags eröffnen, und bis dahin sollten Sie sich entfernt haben.“

Unterstützung von Jugendorganisationen

Ob sich der Mut dafür noch lohnt, wird sich noch zeigen. Jedenfalls hat Dennis derzeit keine Konsequenzen zu befürchten. Unterstützung bekamen die Jugendlichen von der Jugendorganisation der Grünen ebenso wie vom Netzwerk Fridays for Future.

Dennis ist 17 Jahre alt, wohnt in Waldkraiburg und besucht dort das Gymnasium. Politisch ist er in der Linkspartei sowie deren Jugendorganisation "linksjugend Altötting-Mühldorf" aktiv. Der Schüler gehört auch zu den Organisatoren der ersten Fridays for Future Demonstration am kommenden Freitag, 7. Juni, in Mühldorf an.

Über seine Partei hat er sich auch bei diesem Planspiel beworben. Die Teilnahme ist für alle Jugendliche freiwillig. Bei „Jugend und Parlament“ stellten rund 300 Jugendliche im Alter zwischen 17 und 21 Jahren in einem Planspiel vom 1. bis 4. Juni im Bundestag parlamentarische Verfahren nach.

jz

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT