Im Bauauschuss

Neubau für den VfL: Eine Frage des Geldes

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Da sich eine Sanierung nicht mehr lohnt, strebt der VfL Waldkraiburg einen Neubau des Umkleidetrakts am Jahnstadion vor. Die Pläne wurden nun im Bauauschuss präsentiert.

Der Vorsitzende des VfL Waldkraiburg stellte im Bauausschuss der Stadt Neubaupläne des Kabinen- und Umkleidetrakts am Jahnstadion vor. Wie die Waldkraiburger Nachrichten in ihrer heutigen Ausgabe berichten, hat der Verein ein alternatives Konzept zu den Sanierungsplänen der Stadtwerke GmbH als Eigentümer ausgearbeitet, die rund 275.000 Euro in Anspruch nehmen würden. Der Verein ist sich aber sicher, dass eine Sanierung für das marode Gebäude nicht mehr ausreiche: Für einen Kostenpunkt in Höhe von rund 1 Million Euro soll nun ein Neubau entlang des Weges zur Stadiontribüne entstehen, wie die Waldkraiburger Nachrichten weiter berichten.

Dabei ginge der VfL ordentlich in Vorleistung: 50.000 Euro wird aus Eigenleistung der Mitglieder gestellt, 550.000 Euro gehen an Spenden für den Verein in den Neubau-Topf, 120.000 Euro kämen von Seiten des BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband e.V.) als Sportförderung hinzu - blieben also knapp 300.000 Euro, für die der Verein auf einen Investitionskostenzuschuss der Stadt hofft. Da im Bauausschuss zunächst nur die baurechtlichen Aspekte besprochen wurden, stimmte das Gremium einstimmig für den Neubau.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in den Waldkraiburger Nachrichten oder auf ovb-online.de.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser