Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bub (10) wollte alleine Brot "frittieren" - Feuer!

+

Waldkraiburg - In der Beethovenstraße kam es am Samstagabend zu einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus. Ein kleiner Junge hatte sich zuvor als "Koch" betätigt:

Am Samstag, 8. November, wurden die Einsatzkräfte der Polizei und der freiwilligen Feuerwehren aus Waldkraiburg und St. Erasmus in die Beethovenstraße in Waldkraiburg gerufen. Hintergrund hierfür war ein Brand in einer Wohnung, welcher jedoch bereits durch einen hilfsbereiten Nachbarn mittels Feuerlöscher noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte gelöscht werden konnte.

Ein zehnjähriger Junge, welcher sich zu diesem Zeitpunkt allein in der Wohnung befand, wollte sich nach eigenen Angaben drei Brote in einer Pfanne frittieren und vergaß dann, den Herd wieder auszuschalten. Als er den starken Rauchgeruch aus der Küche wahrnahm, alarmierte er sofort die Feuerwehr und verließ die Wohnung. Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr geräumt und mittels Ventilatoren durchgelüftet. Es entstand ein Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Feueralarm in Beethovenstraße

 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21
 © Timebreak21

Timebreak21/Polizei Waldkraiburg

Kommentare