Kompromiss für die Adlergebirgsstraße

  • schließen

Waldkraiburg - Nach massiven Protesten gegen eine Wohnanlage hinter dem Netto-Parkplatz zeichnet sich nun ein Kompromiss ab. Der Bauträger hat die Pläne nochmal überarbeitet:

Massiver Protest hatte sich im Januar gegen eine geplante Wohnanlage an der Adlergebirgsstraße geregt. Nun zeichnet sich ein Kompromiss ab: Der Bauträger hat seine Pläne nochmal verändert. So sollen in dem Waldgrundstück hinter dem Netto-Parkplatz laut einem Bericht der Waldkraiburger Nachrichten zwei Wohngebäude entstehen. Das der Straße zugewandte wird dabei dreistöckig mit Penthouse, das hintere wird ein Stockwerk tiefer. Beide Gebäude wurden zudem gedreht, was den Beschwerden der Anlieger entgegenkommt. Die Zufahrt zur Tiefgarage soll über den netto-Parkplatz erfolgen.

Über 1000 Unterschriften von Anwohnern wurden im Januar gegen das Projekt gesammelt und an Bürgermeister Siegfried Klika übergeben. Unter anderem wurde gefordert, das Waldstück zu erhalten.

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser