Zuerst brannten Tonnen, dann fast eine Wohnung

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkriaburg - Feuer im Hof eines Wohn- und Geschäftshauses in der Siemensstraße: Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr, die nicht verhindern konnte, dass ein Müllhäuschen samt mehreren Tonnen niederbrannte.

Die Ursache konnte nicht geklärt werden. Der Schaden beträgt 7000 Euro. Viel hätte nicht gefehlt, und die Feuerwehr hätte noch mal löschen müssen. Denn eine 80-jährige Anwohnerin, die nach dem Feuer sehen wollte, sperrte sich aus. Der Schlüssel steckte innen, auf dem eingeschalteten Herd stand ein Topf mit Würsten. Mit Hilfe von Polizei und Schlüsseldienst konnte die Wohnung gerade rechtzeitig geöffnet werden. Die Würste waren nicht mehr genießbar.

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser