Müssen die Bäume am Kaufland weg?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Waldkraiburg - Nachdem die Larven von Blattläusen als Verursacher von Lackschäden an Autos gelten, müssen die Pappeln am Kaufland eventuell gefällt werden.

Im September war in Waldkraiburg der Lack von Autos durch einen zunächst unbekannten Stoff beschädigt worden. Inzwischen gilt die Absonderung der Larven von Blattläusen als Verursacher. Das hatte eine Untersuchung des LKA ergeben, nachdem zuerst ein Austritt von Chemikalien möglich schien. Jetzt wird darüber diskutiert, ob mehrere Bäume im Bereich der Duxer- und Teplitzer Straße gefällt werden müssen, berichten die Waldkraiburger Nachrichten.

Lesen Sie dazu auch:

Die Bäume, von denen aus der sogenannte "Honigtau" auf die Autos gelangt ist, stehen auf dem Grundstück von Kaufland. Der Stadt kann in dieser Sache also selbst nicht handeln und steht daher in Kontakt mit Kaufland.

Bürgermeister Klika meint, die Bäume müssten wohl gefällt werden, wenn sich der Verdacht bestätigt. Dass die Blattläuse wirklich für die Schäden an den Autos verantwortlich sind, ist für ihn aber schwer vorstellbar, wie er gegenüber der Zeitung sagte. Der Bund Naturschutz hält es allerdings für durchaus möglich.

Den vollständigen Bericht lesen Sie auf ovb-online.de oder in den OVB-Heimatzeitungen.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser