Nachrücker geht zur "falschen" Fraktion

  • schließen

Waldkraiburg - Ein neuer Stadtrat ist in Waldkraiburg vereidigt worden. Das Kuriose daran: Er ist ein Nachrücker der SPD und geht doch zur UWG-Fraktion.

Der neue Mann im Waldkraiburger Stadtrat heißt Andreas Marksteiner. Er ist der Nachrücker für den verstorbenen Horst Krumpholz, der für die SPD im Stadtrat saß.

Andreas Marksteiner ist das neueste Mitglied im Waldkraiburger Stadtrat.

Seit der letzten Kommunalwahl vor fünfeinhalb Jahren hat sich der nächste Mann auf der SPD-Liste eine neue politische Heimat gesucht. Andreas Marksteiner wäre auch bereit gewesen, sich der SPD-Fraktion anzuschließen, wie deren Sprecherin Susanne Engelmann gegenüber dem Mühldorfer Anzeiger sagte. Man habe sich jedoch untereinander darauf verständigt, dass Marksteiner sich auch jetzt direkt der UWG-Fraktion anschließen könne.

Die Sitzverteilung im Stadtrat hat sich durch diese Entwicklung leicht verändert. Die SPD hat nur noch acht statt neun Sitze. Die UWG-Fraktion legt auf drei Sitze zu. Die CSU hat 19 Sitze, ein Stadtrat gehört der Liste der Grünen/ödp an.

Rubriklistenbild: © VfL Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser