"Tierische" Rettungsaktion im Innkanal

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Ein Rehkitz und eine trächtige Rehkuh sind am Montagabend in den Innkanal gefallen. Durch den Einsatz von Feuerwehr und Wasserwacht konnten die Tiere wohlbehalten gerettet werden.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Wasserwacht retteten am Montagabend ein Rehkitz und eine trächtige Rehkuh aus dem Innkanal.

Rehe aus Innkanal gerettet

Die Feuerwehren aus Pürten und Kraiburg, sowie die Wasserwachten aus Mühldorf und Waldkraiburg wurden alarmiert, nachdem ein Spaziergänger die zwei Rehe im Innkanal treiben sah. Die Feuerwehr konnte ein Reh mit einem Lasso aus dem Kanal befreien. Das zweite Reh wurde von der Wasserwacht mit dem Boot eingefangen und an Land gebracht.

Die Retter stellten anschließend fest, dass es sich bei dem einen Tier um ein Rehkitz und bei dem anderen um eine trächtige Rehkuh handelte. Die beiden Tiere wurden vor Ort vom Tierarzt untersucht. Ein Feuerwehrmann aus Pürten, der ein Landwirtschaftliches Anwesen besitzt, nahm die Rehe für eine Nacht bei sich auf. Die Floriansjünger aus Pürten hängten eine Wärmelampe auf und legten die beiden Rehe behutsam ins Stroh. Am Dienstag sollen die Tiere, zusammen mit einem Jäger, wieder in die Freiheit entlassen werden.

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser