Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spektakulärer Unfall bei Taufkirchen

Fast senkrecht an Silowand hängengeblieben

Taufkirchen - Ein spektakulärer Crash ereignete sich in Pettenham. Ein Auto blieb fast senkrecht an einer Silowand hängen. Der Unfallverursacher fuhr indes einfach weiter:

Ein bisher unbekannter VW-Touran-Fahrer befuhr am Donnerstag gegen 9.15 Uhr die Gemeindeverbindungsstraße in Richtung Taufkirchen. Da er trotz der schmalen Straße sehr mittig fuhr, musste eine entgegenkommende 44-jähirge Pkw-Fahrerin aus Lanzing, nach rechts in das Bankett ausweichen um nicht frontal mit ihm zusammen zu stoßen.

Dabei geriet sie ins Schleudern, kam nach links von der Fahrbahn ab, wurde mit ihrem Skoda in die Luft katapultiert und landete an einer Trennwand hängend mit der Fahrzeugfront voraus in einem Fahrsilo. Der Wagen stand fast senkrecht. Die Fahrerin konnte sich selbst befreien, sie wurde zum Glück nur leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand ein Totalschaden.

Wer hat gegen 9.15 Uhr einen dunklen VW-Touran in Pettenham gesehen? Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Waldkraiburg, Tel. 08638/94470!

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare