Frontal-Crash! 22-Jährige schwer verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Taufkirchen - Auf der St2360 prallten zwei Autos - eines aus dem Landkreis Mühldorf, das andere mit Traunsteiner Kennzeichen - frontal zusammen. Auch der Heli war im Einsatz.

UPDATE 11.50 Uhr

Gegen 10.30 Uhr hat sich auf der St2360, zwischen Waldkraiburg und Taufkirchen, auf der Höhe von Lanzing, ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Fahrerin eines Peugeot mit Traunsteiner Kennzeichen war mit ihrer 22-jährigen Tochter unterwegs von Waldkraiburg Richtung Taufkirchen, als sie - nach ersten Polizeiangaben - vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn schleuderte und dort frontal mit einem Opel aus dem Landreis Mühldorf zusammenstieß, der ebenfalls mit Mutter und Tochter besetzt war.

Die 22-Jährige wurde auf dem Beifahrersitz eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Taufkirchen aus dem Fahrzeug geschnitten werden. Bei dem Aufprall wurde sie so schwer verletzt, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden musste. Die anderen drei Insassen der beiden Autos erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden, die Straße musste zwischen Lanzing und der Kreuzung zur St2092 für die Dauer der Bergungs- und Aufräumarbeiten komplett gesperrt werden.

Schwerer Unfall auf St2360 bei Taufkirchen

timebreak21

Erstmeldung 10.40 Uhr

Zwischen Waldkraiburg und Taufkirchen hat sich auf der St2360 auf der Höhe von Lanzing gegen 10.30 Uhr ein schwerer Unfall ereignet.

Laut ersten Informationen von vor Ort stießen zwei Autos frontal zusammen. Grund könnten Schneeverwehungen sein. In den Autos sollen jeweils eine Mutter und ihre Tochter gesessen haben.

Bei dem Unfall sollen alle vier Insassen verletzt worden sein - eine 22-Jährige schwer. Der Rettungshubschrauber soll sie ins nächste Krankenhaus geflogen haben. Die St2360 ist in diesem Bereich derzeit komplett gesperrt.

mh/redis24

Zurück zur Übersicht: Taufkirchen

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser