Gegen Kraiburg wird ermittelt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kraiburg - Gegen die Gemeinde Kraiburg ermittelt die Staatsanwaltschaft. Das teilte amtierender Bürgermeister Herbert Heiml im Gemeinderat mit. Der Grund:

Hintergrund ist ein Unfall, der sich bereits im Mai 2011 ereignete. Ein sehbehinderter Mann war damals über die betonierten Pflanztröge, die die Rathausterrasse begrenzten, auf die Straße gestürzt.

Die Gemeinde, die erst mit zeitlicher Verzögerung von dem Unfall erfuhr, hatte daraufhin einen Bauzaun zur Absicherung der Stelle aufgestellt, bis ein Geländer angebracht wird.

hg/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser