Schottersteine auf Schienen aufgelegt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Das hätte schlimm ausgehen können: Bisher unbekannte Täter legten am Mittwoch an der Bahnstrecke von Rosenheim nach Mühldorf mehrere Schottersteine auf die Schienen.

Trotz einer sofort eingeleiteten Schnellbremsung habe die Regionalbahn nicht mehr rechtzeitig anhalten können und das Hindernis überrollt. Durch die Notbremsung sei keiner der rund hundert 100 Fahrgäste verletzt worden.

Auf die Schienen aufgelegte Steine können erhebliche Schäden an Zügen verursachen und Menschen in der Umgebung gefährden.

Das Bundespolizeirevier Mühldorf ermittelt nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet die Bevölkerung unter Telefon 08631/166802 um Hinweise auf mögliche Täter.

re/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser