Einsatz am Sonntagmorgen bei Schnaitsee

Brandalarm in Waldhausen! Feuerwehr verhindert Schlimmeres

+
  • schließen

Waldhausen/Schnaitsee - Die Feuerwehr rückte am Sonntagmorgen zu einem Kellerbrand in Waldhausen aus. Die Einsatzkräfte konnten Schlimmeres verhindern.

Zu einem Kellerbrand kam es am Sonntagmorgen gegen 9 Uhr in der Fichtenstraße in Waldhausen im Gemeindebereich Schnaitsee. Die Brandursache konnte noch nicht abschließend geklärt werden. Es wird vermutet, dass es im Heizraum des Hauses zu einer Verpuffung kam und durch diese sich darin gelagerte Holzschnitzel entzündet haben. 

Die Bewohner versuchten noch den Brand selbst zu bekämpfen. Dies gelang jedoch nicht und man verständigte die Feuerwehr. Diese war innerhalb weniger Minuten vor Ort und konnte durch das gezielte und schnelle Eingreifen den Brand rasch unter Kontrolle bringen. 

Feuerwehr bei Hausbrand bei Schnaitsee im Einsatz

Alarmiert waren die Feuerwehren aus Waldhausen, Schnaitsee, Grünthal und Obing. Diese waren mit ca. 70 Einsatzkräften vor Ort. Das BRK war mit einem Rettungswagen und dem Einsatzleiter Rettungsdienst am Brandort. 

Glücklicherweise wurde aber niemand verletzt. 

Die Polizei aus Trostberg hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Zur Schadenshöhe konnte derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

mh/FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser