Nach Großeinsatz in Schnaitseer Lokal

Erneut Krawalle - Mann holt mit Fußtritt gegen Polizisten aus

+
Zahlreiche Einsatzfahrzeuge der Polizei im Ortsgebiet.

Schnaitsee - Erst in der Nacht von Freitag auf Samstag kam es zu einem Großeinsatz der Polizei in einem Lokal. Auch am Samstagabend kam es wieder zu handfesten Auseinandersetzungen, die scheinbar mit den Vorfällen im Lokal in Verbindung stehen:

Die Pressemeldung der Polizei im Wortlaut:

Am Samstagabend, den 8. Juni, kam es im Ortsgebiet erneut zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen drei Asylbewerbern und zwei deutschen Staatsangehörigen.

Gegen 20 Uhr wurde von einem unbeteiligten Zeugen über den Notruf der Einsatzzentrale eine Schlägerei im Ortsgebiet mitgeteilt, bei der mehrere Personen beteiligt sind. Offensichtlich stand der Streit in Zusammenhang mit den Vorfällen vom Vortag, zumal zwei Hauptakteure von jeder Seite auch hierbei aktiv beteiligt waren.

Letztendlich konnte die Situation durch mehrere Polizeistreifen beruhigt werden. Die Beteiligten beider Gruppen waren offensichtlich erheblich alkoholisiert und müssen sich nun wegen wechselseitiger Körperverletzungsdelikte verantworten.

Während die Polizeibeamten einen 21-jährigen Beteiligten befragten, der bereits an den Vorfällen von Freitagabend aktiv mitgewirkt hatte, griff dieser die Beamten unvermittelt mit einen Fußtritt an. Der Angriff konnte abgewehrt und der Mann vorläufig festgenommen werden.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Schnaitsee

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT