Rauchfreies Festzelt kommt gut an

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Seit fast einem Jahr heißt es in hiesigen Volksfestzelten: "Raucher raus!". Der Gang nach draußen macht aber bei den sommerlichen Temperaturen kaum jemandem etwas aus:

Noch vor einem Jahr wurde von vielen Rauchern gewettert und geschimpft. Ein Volksfestzelt in dem man nicht rauchen darf? Niemals! Für jede Zigarette vor's Zelt rennen? Unvorstellbar! Nachdem sich die Gemüter während des vergangenen Jahres jedoch beruhigt haben und man in Wirtshäusern schon einmal den Volksfest„ernst“ üben konnte, findet es heuer kaum noch jemand schlimm, seinem Laster vor der Tür nachzugehen. „Bei den Temperaturen im Zelt geh ich gern raus. Zum Rauchen und zum Abkühlen,“ so ein Volksfestbesucher.

„Probleme mit Rauchern, die sich nicht an die Regel halten oder sogar Ärger machen, gibt es erfreulicherweise nicht,“ so Volksfestorganisator Norbert Meindl. „Wir haben ja letztes Jahr schon etwas geübt, obwohl das Rauchen da noch offiziell erlaubt war. Außerdem haben wir extra einen überdachten Bereich für die Raucher ans Zelt angeschlossen, falls es mal regnet,“ so Meindl weiter. Aber es gibt auch Volksfestgänger, die nicht ganz so begeistert sind: „Es ist hoit scho a weng deppert wennst andauern raus muaßt, da überlegst dir zwoamoi obst gehst, aber guat, is eh a überall so.“ In Waldkraiburg steht jedoch trotzdem fest: Ein rauchfreies Zelt ist ein gutes Zelt.

rko

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser