Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Unbekannter schläft Rausch auf Dreckwäsche aus

Waldkraiburg - Nicht schlecht staunte ein 45-jähriger Reihenhausbesitzer in Waldkraiburg, als dieser am Sonntag gegen 2 Uhr nach Hause kam. Im Waschraum lag ein ungebetener Gast:

Im Waschraum seines Kellers hatte es sich nämlich ein 28-jähriger rumänischer Staatsbürger, auf der am Boden liegenden Schmutzwäsche, gemütlich gemacht. Der ungebetene Gast hatte sich über das Kellerfenster unerlaubten Zutritt verschafft, um im Keller seinen Rausch auszuschlafen.

Erst die eintreffenden Polizeistreifen konnten den Mann aus seinem Tiefschlaf erwecken. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung musste er den Rest der Nacht auf der Polizeiinspektion Waldkraiburg verbringen. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige wg. Hausfriedensbruch.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare