Optimistisch in die neue Amtszeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Die Vorstandschaft des Jugendparlaments (von links): Silke Sawilla, Andreas Englmeier, Carina Sawilla (Zweite Vorsitzende), Christopher Martin (Vorsitzender), Hannah Graupner, Matthias Röpke, Lukas Pickert und Sabine Kenderes.

Waldkraiburg - Christopher Martin ist alter und neuer Vorsitzender des Jugendparlaments. In der konstituierenden Versammlung des Jupa wurde die neue Vorstandschaft für zwei Jahre gewählt.

Vor zwei Wochen hatte sich das neue Jugendparlament, dem 19 Mitglieder angehören, gebildet. Im Rathaus wählte das Jupa aus seinen Reihen die Führungsspitze. Christopher Martin wird von seiner Stellvertreterin Carina Sawilla unterstützt. Ihnen steht als Dritte im Bunde Hannah Graupner hilfreich zur Seite. Als Schriftführer fungieren Matthias Röpke und sein Vertreter Lukas Pickert und zum Schatzmeister wurde Andreas Englmeier gewählt. Ihn vertritt Sabine Kenderes. Das Amt der Pressesprecher schließlich übernehmen Christopher Martin und Silke Sawilla.

Das Jugendparlament gibt es bereits seit 1998 kontinuierlich als demokratische Vertretung in der Stadt. Das spricht auch in den Augen von Bürgermeister Siegfried Klika sehr für die Jugendlichen in Waldkraiburg, die sich trotz vorgelebter Politikverdrossenheit vieler Erwachsener einbringen.

Er freue sich, so Klika, dass dieses Gremium auch in Zukunft die Belange der Jugendlichen und Kinder in der Stadt verantwortungsvoll vertreten und sich für den Dialog zwischen den Generationen stark machen werde. Jugendreferentin Inge Schnabl dankte der alten Vorstandschaft für das Engagement und wünschte den neu Gewählten Vertrauen, Freude und Mut. Sich auch in Zukunft voller Optimismus in Waldkraiburg einzusetzen, versprach der alte und neue Vorsitzende Christopher Martin.

fis/hg/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser