Am Ostersonntag in Oberneukirchen

Starke Rauchentwicklung löst Großeinsatz der Feuerwehr aus

+
Feuerwehreinsatz wegen starker Rauchentwicklung am Ostersonntag in Oberneukirchen
  • schließen

Oberneukirchen - Rings um Oberneukirchen heulten am Ostersonntag die Sirenen auf. Grund dafür war, aber nicht wie zuerst angenommen ein Brand, sondern eine starke Rauchentwicklung. 

Am Ostersonntag, den 21. April, gegen 20.30 Uhr, kam es zu einem Feuerwehreinsatz in der Nähe von Oberneukirchen im Landkreis Mühldorf. 

Zunächst wurde ein befürchtet, dass die Scheune eines eines landwirtschaftlichen Anwesens Feuer gefangen hatte. Doch es stellte sich heraus, dass es ein kleines Problem mit der Förderschnecke der Hackschnitzelheizung gegeben hatte, sodass ein sehr starker Rauch entstand.

Bilder von Feuerwehreinsatz wegen starker Rauchentwicklung

Die meisten Feuerwehren unter anderem aus dem Landkreis Altötting brauchten gar nicht ausrücken bzw. konnten an der Anfahrt schon umdrehen. Es entstand kein Schaden, Verletzte gab es ebenfalls nicht.  

fib/Eß // ics

Zurück zur Übersicht: Oberneukirchen (Oberbayern)

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT