Diebe: Bitte melden wegen Verhandlungen

Wer hat den Maibaum?

+
Familie Andreas Hierl aus Niederndorf stiftete für die Trasner Dorfgemeinschaft einen neuen Maibaum.

Waldkraiburg-St. Erasmus - Neuer Maibaum für St. Erasmus: Eine 31 Meter hohe Fichte stiftete die Familie Andreas Hierl aus Niederndorf für die Trasner Dorfgemeinschaft als neuen Maibaum.

So wurde kürzlich das "Prachtstangerl" im Wald bei Grünthal umgeschnitten - die Freude der Trasner währte jedoch nicht lange: Dreiste Diebe haben ganze Arbeit geleistet und den frisch umgemachten Baum im Waldstück schon wieder gestohlen.

Am Samstag, den 7. Mai, soll er als Maibaum von der Trasner Dorfgemeinschaft, Eisschützen und Feuerwehr, beim dortigen Wirt aufgestellt werden. Zwecks Verhandlungen sollen sich die Diebe beim Eisschützen-Vorstand Josef Haunreiter, Telefon 08638/73184, oder beim Feuerwehr-Kommandanten Josef Frank, Telefon 08638/73627, melden.

bac/Mühldorfer-Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser