Liebesträume im Haus der Kultur

+

Waldkraiburg - Im wirklichen Leben sind sie sich wohl nie begegnet: Lola Montez, die Geliebte König Ludwigs I. von Bayern und Carolyne Fürstin zu Sayn-Wittgenstein. Obwohl:

Vielleicht sind sie sich ja doch einmal über den Weg gelaufen, immerhin waren beide weit gereiste Zeitgenossen, in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts.

Im Grunde spielt es auch gar keine Rolle. Denn der besondere Reiz des konzertanten Schauspiels "Liebesträume", das am Mittwoch im Haus der Kultur in Waldkraiburg zu sehen war, besteht aus dem Gegensatz der beiden Charaktere - und natürlich aus der Musik. 

Eine ausführliche Kritik lesen Sie in der Samstagsausgabe des Mühldorfer Anzeigers auf der Seite "Kultur in der Region"

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser