Schönes Wetter brachte "volles Haus"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kraiburg - Ein herrliches Volksfestwetter konnten die Kraiburger auch am langen Pfingstwochenende verbuchen - nach dem gestrigen Pfingstmontag heißt es wieder "Aus is und gor is!".

Mit einem Kindervolksfesteinzug wurde der Familientag und Kindernachmittag am Samstag eröffnet - viele bunte Ballons schwebten beim Luftballon-Wettbewerb in die Höhe. Bei ermäßigten Preisen belagerten die jungen Besucher die Fahrgeschäfte, zudem gab es ein Gratis-Limo und die Erwachsenen genossen bei ebenso verbilligten Preisen Kaffee und Kuchen, musikalisch unterhalten vom "Herzstürmer-Duo".

Die Bilder vom Pfingstmontag:

Kraiburger Volksfest: Der Montag

Lesen Sie auch:

Abends spielte beim "Tag der Vereine" die "Windner-Musi" auf und sorgte für geselliges Beisammensein im Festzelt oder im Biergarten, der heuer zum zweiten Mal einen gemütlichen Aufenthalt im Freien möglich machte. Am Pfingstsonntag trafen sich 52 "Kartler" zum "Schafkopfturnier", das von den Festwirtsleuten wieder veranstaltet wurde. Den ersten Preis mit 100 Euro holte sich Toni Gass, Zweiter wurde Ernst Endlich und Dritter Helmut Husse. Zum Mittagstisch genossen die Besucher die leckeren Schmankerl. Ab Nachmittag sorgte die Kapelle "Bergland-light" für musikalische Unterhaltung. Mit Frühschoppen, Mittagstisch sowie dem beliebten Kessel- und Tellerfleisch-Essen wurde am Pfingstmontag für das leibliche Wohl der Besucher gesorgt und die Kapelle "Woas-i-ned..." spielte dazu zünftig auf.

Mit einer großen Verlosung von zahlreichen Preisen fand das Kraiburger Volksfest gestern seinen Ausklang. Zweiter und amtierender Bürgermeister Dr. Herbert Heiml freute sich über das gut gelaufene Fest mit zahlreichem Besuch an allen Tagen. "Leider waren öfter' zu späterer Stunde' im Umfeld etliche Vandalismus-Schäden zu beklagen", bedauerte Heiml. Festwirt Franz Ziegler gefällt das Rauchverbot im Bierzelt nicht, "denn es stört das gemütliche Beisammensein und draußen liegen deshalb überall die Kippen herum, was nicht zum Sauberkeitsbild beiträgt". Mit dem Volksfest war er sehr zufrieden, "denn durch das schöne Wetter war ein sehr guter Besuch zu verzeichnen", freute sich der Festwirt.

re/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser