Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jugendfeuerwehr Kraiburg wird 40 Jahre alt

+

Kraiburg - Die Jugendfeuerwehr Kraiburg feiert heuer ihr 40-jähriges Bestehen. Gefeiert wurde mit einer Löschwassersuchwanderung für Jugendfeuerwehren des Landkreises Mühldorf.

Die Jugendfeuerwehr Kraiburg gibt es nun bereits seit 40 Jahren - und dies spricht für eine gewisse Qualität in der Ausbildung von Jugendlichen ebenso wie das Erwecken von Kameradschaft und Begeisterung. Bei der Löschwassersuchwanderung mit knapp 200 Jugendlichen - und damit über 50 Mannschaften - herrschte im gesamten Markt deshalb Hochbetrieb bei der Bewältigung von diversen Aufgaben.

Löschwassersuchwanderung der Jungendfeuerwehr

 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl
 © stl

Die Mannschaften mussten am Sonntag, 24. Juni, eine festgelegte Strecke durch den Ortsbereich von Kraiburg zu Fuß absolvieren und auf der ganzen Strecke Bildrätsel lösen. Hinzu kamen 15 Stationen mit Feuerwehrübungen, sportliche Übungen und Fragespiele. Rundum die große Beteiligung und das sommerliche Wetter sorgten am Ende bei allen Beteiligten für freudige Gesichter. Bei allen Mannschaften war übrigens ein perfekter Team-Geist zu bemerken und dies weckte die Motivation bei allen Aufgaben.

stl

Kommentare