Am Sonntag in der Bahnhofstraße

Viele Einsatzkräfte: Chemikalien-Austritt in Altenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kraiburg - Im Seniorenheim in der Bahnhofstraße ist es am Sonntagmittag zu einem Chemikalienaustritt gekommen. Für die Bewohner bestand keine Gefahr, zwei Mitarbeiter wurden verletzt.

UPDATE, Montag, 9.25 Uhr: Polizeimeldung

Am Sonntag, gegen 13.40 Uhr, wurde in einem Altenheim in der Bahnhofstraße festgestellt, dass ein Kanister mit Peroxyessigsäure umgefallen und eine geringe Menge ausgelaufen ist. Die Säure kommt beim Wäschewaschen als Desinfektionsmittel zum Einsatz und befindet sich im Waschkeller des Altenheims. Warum der Kanister umgefallen ist, kann nicht genau gesagt werden. Zwei Reinigungskräfte stellten den Vorfall im Keller fest und atmeten dabei auch die stark reizende Säure ein.

Die beiden Frauen und eine Pflegekraft die sich auch im Keller befand, wurden in das Krankenhaus verbracht. Vorsorglich wurden für eine kurze Zeit eine Vielzahl der Insassen des Heims ins Freie gebracht, konnten aber nach Beseitigung der Gefahrenquelle wieder in ihre Zimmer zurück. Es waren mehrere Fahrzeuge der Feuerwehren Kraiburg und Waldkraiburg, sowie zwei Rettungswägen vor Ort.

Bilder vom Feuerwehreinsatz in einem Kraiburger Altenheim

UPDATE, 16 Uhr

Zu einem Chemikalienaustritt ist es am Sonntagnachmittag gegen 13.45 Uhr in einem Alten- und Pflegeheim an der Bahnhofstraße in Kraiburg am Inn gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen war in einem Kellerraum des Pflegeheims ein 5 Liter Kanister eines giftigen Reinigungsmittels umgefallen und ausgelaufen. Zwei Mitarbeiterinnen wurden dabei leicht verletzt und kamen ins Krankenhaus. Die Feuerwehren aus Kraiburg a. Inn und Waldkraiburg nahmen unter schwerem Atemschutzgerät die ausgelaufene

Flüssigkeit auf. Gefahr für Heimbewohner bestand zu keiner Zeit. Vorsorglich wurde der Einsatzort Abgesperrt. Neben der Feuerwehr war auch ein Großaufgebot an Rettungskräften des

BRK vor Ort. Diese standen an einem Sammelplatz unweit der Einsatzstelle bereit.

UPDATE, 14.50 Uhr:

Der Chemikalienaustritt in dem Seniorenheim in der Bahnhofstraße in Kraiburg war nicht so schlimm, wie anfangs befürchtet.

Am Sonntagmittag fiel in den Waschräumen des Heims ein Behälter mit bleich- beziehungsweise Desinfektionsmittel um, wie die Polizei Waldkraiburg auf Nachfrage von innsalzach24.de mitteilte. Beim Aufwischen fielen den Bediensteten Atembeschwerden auf, woraufhin sie den Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmierten.

Die Mitarbeiter kamen vorsorglich ins Krankenhaus, für die Heimbewohner bestand laut Polizei zu keiner Zeit Gefahr.

Erstmeldung:

Am frühen Sonntagnachmittag ist es in einem Seniorenheim in der Kraiburger Bahnhofstraße offenbar zu einem Chemikalienaustritt gekommen. Laut ersten Inforamtionen wurden die Feuerwehren Kraiburg und Waldkraiburg alarmiert.

Genauere Informationen liegen noch nicht vor.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!

anh/TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Kraiburg am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser