Klika hofft auf 40 Prozent

Waldkraiburg - Im Rathaus laufen die Vorbereitungen für die Europawahl. Bürgermeister Siegfried Klika hofft auf mehr Wahlbeteiligung als im Jahr 2004. ++Video++

„Zufrieden waren wir ja 2004 nicht mit der Wahlbeteiligung in Waldkraiburg“, sagt Bürgermeister Siegfried Klika über die Europawahl vor fünf Jahren. Für dieses Jahr hoffe er auf mehr Bürger, die zum Wählen gehen.

„Bei der Briefwahl haben wir heuer eigentlich gute Ergebnisse.“ Haben sich 2004 nur 872 Bürger für die Briefwahl angemeldet, so seien es heuer schon 1.600. „Das bedeutet eine Steigerung von 100 Prozent“, freut sich Klika.

Bei 17.547 Wahlberechtigten in Waldkraiburg haben bei der vergangenen Europawahl nur 5.000 von ihrem Wahlrecht Gebrauch gemacht. „Das sind um die 28 Prozent“, sagt der Bürgermeister, „ich hoffe, dass wir dieses Jahr die 40-Prozent-Marke toppen können.“ Für Waldkraiburg sei eine hohe Wahlbeteiligung wichtig, denn es ist die größte Stadt im Landkreis. Bürgermeister Klika ist sich sicher: „Ein gutes Ergebnis in Waldkraiburg könnte die Europawahl positiv beeinflussen.“

Anette Mrugala

Rubriklistenbild: © Anette Mrugala

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser