Jugend-Fahrrad-Turnier: Termine Waldkraiburg

+

Waldkraiburg - Damit Kinder mit ihrem Fahrrad sicher durch den Straßenverkehr kommen, bietet der ADAC Fahrradturniere an. Im Juli werden Schüler der Volksschule in der Graslitzer Straße daran teilnehmen. 

Das Fahrkönnen der Kinder im Alter von acht bis 15 Jahren wird in acht verschiedenen Aufgaben überprüft und verbessert. Sie lernen Fahrtechniken und Verhaltensweisen die sie im Straßenverkehr beherrschen müssen. Mit der Unterstützung des ADAC führen inzwischen immer mehr Schulen, im Rahmen des Verkehrsunterrichts, selbst Turniere durch.

Dafür stellt der ADAC leihweise kostenlos die komplette Geräteausrüstung im PKW-Leichtanhänger zur Verfügung. Für alle Teilnehmer gibt es Urkunden. Seitens der Schule oder des Veranstalters muss ein befestigter Platz mit ca. 40 x 20 m zur gewährt werden.

In Waldkraiburg findet das Jugen-Fahrrad-Turnier am 19., 20. und 21. Juli an der Volksschule in der Graslitzer Straße statt.

Anliegen ist es, Kinder und Jugendliche noch besser mit den besonderen Anforderungen des Straßenverkehrs vertraut zu machen. Fahrpraktische Fertigkeiten werden geübt und anschließend auf dem ADAC-Parcours unter Beweis gestellt. Die Fahraufgaben für die Schüer sind: Anfahren und Spurbrett, Kreisel, Achter, Schrägbrett, Spurwechsel, Slalom, Bremstest.

Beim Anfahren müssen die Kinder unmittelbar vor dem Losfahren noch einmal nach links umschauen, beim Spurbrett auch bei wenig Platz das Gleichgewicht halten und sicher geradeaus fahren. Beim Kreisel ist es wichtig, mit einer Hand zu lenken, mit der anderen Zeichen zu geben und dabei auch noch bremsbereit zu sein. Der Achter fordert von den Schüern unterschiedlich große Kurven und Engstellen mit angepasster Geschwindigkeit und mit der richtigen Pedalstellung  zu durchfahren. Beim Schrägbrett müssen sie auf einer seitlich abfallenden Fahrbahn die Spur halten und nicht abrutschen.

Beim Spurwechsel ist das Umschauen wichtig und - wenn "frei" ist - ein deutliches Handzeichen geben. Vorausschauend fahren und Hindernissen auch bei schneller Fahrt ohne großen Bogen sicher ausweichen müssen die Kinder beim Slalom. Aus schneller Fahrt ohne zu schleudern korrekt abbremsen und zielgenau anhalten - das ist beim Bremstest gefragt. Die Kinder dürfen natürlich nur mit Helm am Jugend-Fahrrad-Turnier teilnehmen. Die Fahrräder der Teilnehmer werden zu Beginn des Turniers auf Betriebs und Verkehrssicherheit überprüft. Kleinere Mängel werden an Ort und Stelle behoben.

PM ADAC

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser