Wasserbüffel erwarten Nachwuchs

+
Prächtig entwickelt hat sich der kleine Bulle, der im vergangenen Sommer geboren wurde. Daneben die zwei trächtigen Büffeldamen. Bald darf man sich hoffentlich über Nachwuchs freuen.

Jettenbach - Das zweite Wasserbüffelfest steigt am Samstag am Biotop in Jettenbach. Es gibt vielleicht bald noch was zu feiern: Die Büffeldamen erwarten Nachwuchs.

Die Naturschützer feiern am Samstag, 16. Juni, ihr zweites "Wasserbüffelfest" am Jettenbacher Biotop.

Lesen Sie auch:

Die Wasserbüffel sind seit einigen Wochen zusammen mit seltenen Rinderrassen als vierbeinige Landschaftspfleger im Jettenbacher Tal wieder tätig. Ohne den Fraß und Tritt der Büffel würde der Talraum in kurzer Zeit zuwachsen und sich zu einem reinen Waldgebiet entwickeln. Ein Stierkalb konnte bereits als Nachwuchs begrüßt werden und hat sich prächtig entwickelt. In den nächsten Tagen wird damit gerechnet, dass die Herde weiter wächst, wie Gerd Ruchlinksi, Bund Naturschutz, mitteilt.

Wasserbüffel auf dem Archehof

Am Samstag von 11 bis 16 Uhr haben Besucher unter fachkundiger Führung durch Experten des Bund Naturschutz Gelegenheit, Büffel, Rinder, Ringelnatter, Gelbbauchunke, Teichrohrsänger, Johanniskraut, Wasserschlauch und viele andere Arten kennenzulernen. Stündlich finden Führungen über das Gelände statt. Treffpunkt ist der Aussichtsturm am Rande des Biotops neben dem Weiher am Sportplatz. Auch für das leibliche Wohl wird gesorgt - es gibt Biospezialitäten vom Grill sowie Kaffee und Kuchen. Bei Dauerregen entfällt die Veranstaltung.

re

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser