500 Jahre Reinheitsgebot

Graf Toerring Bier-Spiel: Das sind die Gewinner!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Jettenbach - 500 Jahre Reinheitsgebot - zu diesem Anlass testet Graf Toerring mit einem spielerischen Gewinnspiel Ihre Braukunst! Nun haben wir die Gewinner unserer Verlosung gezogen.

Über 1000 Leser haben sich beim "Graf Toerring Bier-Spiel" in die Highscore-Liste eingetragen, drei davon dürfen sich nun über Hammer-Preise freuen! Sie wurden aus den zahlreichen Teilnehmern ausgelost. Auch wenn das Gewinnspiel vorbei ist, das "Graf Toerring Bier-Spiel" können Sie weiterhin spielen. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß!

Hier geht es direkt zu den Gewinnern!

Auf das Bild klicken, um das "Auerbräu Bier-Spiel" zu starten!

Im Browsergame für Smartphones und Tablets sammeln Sie die drei wichtigsten Zutaten für Ihr Graf Toerring ein - Hopfen, Malz und Wasser. Klingt zunächst ganz einfach. Doch aufgepasst! Landen Banane, Peperoni oder Socke in Ihrem Krug, wird Ihr Bier so unappetitlich wie eine abgestandene Cola.

Sind Sie allerdings ein exzellenter Braumeister und füllen alle fünf Fässer, dann können Sie sich anschließend in die Highscore-Liste eintragen.

Beweisen Sie Ihr Braugeschick: Link anklicken, Zutaten sammeln und in Highscore-Liste eintragen!

Los geht's! Hier starten Sie das "Graf Toerring Bier-Spiel".

Das sind die Gewinner:

1. Preis: 1 x Huber Weisses (Weißbier), Biertischgarnitur (1 x Biertisch und 2 Bänke), Sonnenschirm inkl. Ständer, 2 Packerl Gläser, 50 Liter Huber Weisses oder Graf Toerring Bier (je nach Geschmack) - Matthias Rüss

2. Preis: 50 Liter Huber Weisses (Weißbier) oder Graf Toerring Bier - Christine Scheuer

3. Preis: 30 Liter Huber Weisses (Weißbier) oder Graf Toerring Bier - Daniel Maier

"Graf Toerring Bier-Spiel" jetzt starten!

Zurück zur Übersicht: Jettenbach (Oberbayern)

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser