Bibliotheksteam bietet kostenlosen "Sommerleseclub" für Jugendliche

Gegen den "Leseknick"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für jeden Geschmack etwas dabei: Christina Stadler in der Leseecke, die Sachbücher, Jugendliteratur, Comics und auch englischsprachige Werke enthält.

Waldkraiburg - Christina Stadler, Mitarbeiterin der Stadtbücherei Waldkraiburg, hat ein neues Programm für Leseratten in die Stadt geholt.

Aber auch Jugendliche, die das Lesen aus den Augen verloren haben, sollen wieder motiviert werden. Der "Sommerleseclub" geht bayernweit in die dritte Runde und findet erstmals in Waldkraiburg statt.

Schüler von der fünften bis zur achten Klasse aller Waldkraiburger Schulen - darunter das Gymnasium, Realschule, Hauptschulen, Förderschule und Mittelschule - können an diesem Projekt mitwirken. Im Zeitraum vom 30. Juli bis 21. September sollen die Teilnehmer aus rund 350 Büchern (etwa 250 Neuanschaffungen) wählen und diese kostenlos in einem zweiwöchigen Zeitraum lesen.

Das Besondere an diesem Konzept ist, dass die Leser anschließend Fragen des Bibliotheksteams beantworten müssen, um zu beweisen, dass sie die Bücher auch tatsächlich gelesen haben. Sind die Fragen richtig beantwortet, werden die Namen der Kinder in eine Losbox geworfen. Jeder Jugendliche nimmt somit an einer Verlosung teil, die altersgerechte Preise, wie beispielsweise ein Einrad oder einen MP3-Player, beinhaltet. So soll das Lesen für alle schmackhaft gemacht werden.

Zur Teilnahme benötigt man lediglich einen Leseausweis, der für den Zeitraum des "Sommerleseclubs" kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Bis jetzt gab es schon über 80 Anmeldungen, dabei rechnete Stadler anfangs nur mit etwa 20. Da die Anmeldungen noch möglich sind, erhofft sie sich, "dass Kinder, die jetzt noch im Urlaub sind, vielleicht danach noch mitmachen".

Am 28. September findet abschließend die große Tombola statt, bei der die Gewinner ihre Preise erhalten. Zusätzlich gibt es für die Kinder, die mindestens drei Bücher gelesen haben, eine Urkunde. Mit Musik und Getränken soll die kleine Abschlussfeier umrandet werden.

tof/Waldkraiburger Nachrichten

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser