Besucherflaute im neuen Feuerwehrmuseum

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Ganz weit hinter den Erwartungen zurück blieben bislang die Besucherzahlen in Bayerns ersten Feuerwehrmuseum. Ob jetzt schon eine Schließung droht:  

Die Zahlen sind enttäuschend: Mit 40.000 Besuchern im Jahr wurde realistisch gerechnet, als das Museum im Juni 2012 eröffnet wurde. Tatsächlich sind seitdem nur 14.000 Besucher gekommen. Kindergarten- und Schulgruppen, die das Museum kostenlos besuchen können, sind dabei schon mit eingerechnet!

Die meisten Besuchergruppen stammen von Feuerwehrvereinen, nämlich rund 70 Prozent. Teilweise auch aus dem benachbarten Ausland, vor allem aus Österreich.

Lesen Sie mehr:

Erstes Feuerwehrmuseum Bayerns eröffnet

Feuerwehrmuseum "ist große Chance"

Harald Stanko vom Trägerverein sucht gegenüber den Waldkraiburger Nachrichten nach Gründen für die Besucherflaute. Man habe bislang noch nicht viel Werbung laufen lassen, was man nun ändern will. "Wir mussten Museum erst lernen", so Stanko. Enttäuschend sei vor allem, dass so wenige Waldkraiburger erreicht wurden.

Eine Schließung des Museum sei aber "blanker Unsinn". Man sehe im Verein weiterhin ein großes Potenzial für das Museum.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.ovb-online.de oder in den OVB-Heimatzeitungen.

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser