100.000 Euro Schaden nach Verpuffung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Aschau/Inn - In der vergangenen Nacht ist es in einem Werk der chemischen Industrie zu einer Verpuffung gekommen. Bei der Herstellung von chemischen Zwischenprodukten kam es zu einer unbeabsichtigten Freisetzung von Stoffen, die sich in der Folgezeit entzündeten. ** Video **

Gegen 23 Uhr wurden die Feuerwehren aus Aschau, Jettenbach, Erasmus und Waldkraiburg nach Aschau/Inn gerufen wurden, nachdem es dort in einem Chemie-Werk zu einer Verpuffung gekommen war.

Bilder vom Einsatzort

Explosion in Aschauer Chemie-Werk

Kurze Zeit später mussten wegen fehlender Atemschutzträger sogar drei weitere Wehren hinzugerufen werden, um den Schäden Herr zu werden.

Bilder: Am Tag nach der Verpuffung

Chemiewerk - am Tag danach

Zum Zeitpunkt des Brandausbruches befanden sich keine Personen in der Halle. Für die vier in einem Nebenraum anwesenden Mitarbeiter bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefährdung. Der Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen mehrere 100.000 Euro betragen.

Rubriklistenbild: © re

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser