Eine Minute Traum vom Fliegen leben

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Eine Testfahrt von Wildpark-Mitarbeiter Philipp Peinelt.

Unterreit - Nach mehreren Monaten Bauzeit ist es so weit: Die Oberreither Seilrutsche, der "Mega Flying Fox", hat geöffnet.

Zwei Seile überwinden die 400 Meter lange Distanz vom höchsten Punkt im Wald bis zum 50 Meter tiefer liegenden Eingang des Parks. Daran hängt jeweils eine Rolle und daran ein Mutiger, der diese Strecke in unter einer Minute zurücklegen will.

Für dieses Erlebnis haben die Wollschweine einen neuen Nachbarn bekommen. Bei ihnen steht der 35 Meter hohe Turm. Mit insgesamt zwei Tonnen ziehen die beiden jeweils 300 Kilogramm schweren Eisenseile an den Wänden der Talstation und am Turm. Das sei aber nicht so extrem, meint dazu TÜV-Prüfer Christian Müller aus Jena bei der Abnahme, denn bei starkem Wind treten in der Regel höhere Kräfte auf. Seine Aufgabe bestand darin, die Pläne mit der Realität zu vergleichen und nachzumessen, vor allem die Seilspannung. Mit gut 400 Meter ist das die derzeit längste Distanz, die Thomas Kracker mit seiner Immenstadter Firma "faszinatour" gebaut hat.

Einmal im Jahr kommt der TÜV

Tüfteln war erforderlich, um die passende Fahrgeschwindigkeit zu finden. 35 Stundenkilometer hat sich als idealer Wert herausgestellt. Das lässt die Einfahrt in die Talstation mit etwa zehn Stundenkilometer zu.

Die Rolle hat als Bremse eine überaus wichtige Aufgabe. Aus dem Grund hat sich auch der Start der Anlage um ein paar Tage verzögert, denn die Rollen mussten erst in ausreichender Stückzahl angefertigt werden.

Nach 45 Sekunden ist alles vorbei

"Mit einer Rolle brauchen wir nicht anfangen", meinte Geschäftsführer Thomas Mittermair am Tag der TÜV-Abnahme. Nach der Ankunft im Tal werden die 20 Rollen-Garnituren gesammelt und dann wieder hinaufgefahren.

Vor der Inbetriebnahme gab es eine Mitarbeiterschulung. Enthalten war darin auch die Möglichkeit einer Rettung, falls vielleicht etwas blockiert. Zu beiden Seiten können sich Helfer am Seil vor und zurück bewegen. Helm und Geschirr garantieren ein hohes Maß an Sicherheit. Und der TÜV schaut jedes Jahr vorbei.

Vor dem Start auf dem zwölfgeschossigen Turm legt jeder Fahrer erst einmal Gurte und Helm an, damit niemand die Fahrt vorzeitig beendet. Kinder müssen mindestens neun Jahre alt sein und wenigstens 30 Kilogramm auf die Waage bringen. Beim Start geht es 30 Meter ziemlich steil hinab, der Rest der Fahrt verläuft ruhig über den Köpfen der Wildpark-Besucher hinweg. Nach einer guten dreiviertel Minute ist alles vorbei.

kg/Mühldorfer Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser