Mit drei Promille Auto „geliehen“

Waldkraiburg - Ein Betrunkener hat sich sich das Auto eines Arbeitskollegen „geliehen“ und mit über drei Promille ein anderes Auto beschädigt.

Am Sonntag gegen 20 Uhr hat sich ein 37-jähriger Mettenheimer den Fahrzeugschlüssel eines Arbeitskollegen geschnappt und nach Waldkraiburg gefahren. Am Banater Weg beschädigte er ein geparktes Auto an der gesamten linken Seite, der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro.

Obwohl einige Zeugen durch Rufe und winken den Fahrer zum Anhalten bewegen wollten, fuhr dieser unbeirrt weiter. Am Jeschkenweg parkte er dann und wurde von der Polizei in Empfang genommen. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von über drei Promille. Einen Führerschein besitzt der 37-Jährige nicht.

red-is24/ir

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser