Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drei Verletzte bei Überschlag

+

Haigerloh - Drei Verletzte, darunter zwei Kinder, forderte ein schwerer Unfall mit mehrfachem Autoüberschlag in Heldenstein. Auch bei Mettenheim krachte es. *Neue Infos*

Drei Verletzte bei Überschlag

Der Fahrer eines Opel fuhr am Mittwoch, 17.04.2013, 20.30 Uhr, auf der Kreisstraße MÜ25 in Richtung Ampfing. Auf Höhe von Haigerloh überholte er einen anderen Pkw. Beim Überholvorgang kam er ins Bankett und verriss das Lenkrad. Der Pkw kam dadurch nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals.

Der Fahrer und seine beiden 12 und sechs Jahre alten Kinder kamen mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Mühldorf. Zu einer Berührung der Fahrzeuge war es nicht gekommen. An dem Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro.

Fotos von der Unfallstelle:

Unfall mit Familienauto Haigerloh

Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt.
Unfall am Mittwochabend: Ein Vater und seine zwei Kinder wurden verletzt. © Jakob Untersteger/TimeBreak21

Crash an Autobahnausfahrt:

Bereits am Nachmittag hatte es in Mettenheim gekracht: Gegen 15.55 Uhr fuhr der Fahrer eines BMW Mini in Mühldorf West von der A94 ab. Beim Einbiegen in die St2550 übersah er einen von links kommenden Audi A4. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 8.000 Euro.

Quelle: TimeBreak21/Jakob Untersteger/Polizei Mühldorf

Kommentare