Das Geschäft mit dem Soja

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Norbert Suchanek

Aschau - Buchautor Norbert Suchanek erzählt in seinem Vortrag " Das Geschäft mit dem Soja", was viele noch nicht über die Sojabohne wussten:

Soja – eine Bohne mit vielfachem Einsatz – als Lebensmittel wie Tofu oder Sojamilch, oder verarbeitet als Sojasoße und Sojamehl, stark verwendet als Futtermittel für Tiere und der große Hoffnungsträger der Biospritproduktion. Das Geschäft mit der Bohne schuf die Voraussetzung für die Massentierhaltung und ist verantwortlich für die Zerstörung des Regenwaldes, dem biologisch vielfältigsten Ökosystem der Erde. Der Journalist und Buchautor Norbert Suchanek, der selbst in Rio de Janeiro lebt, berichtet lebhaft und mit vielen Bildern über diese ökologische Unverantwortlichkeit. Ob der Verzehr von Soja-Produkten auch gesundheitsschädlich ist?

„Ein interessantes Thema - nicht nur für Landwirte sondern auch für die Verbraucher, meint Rainer Forster vom KAB Bildungswerk, der sich freut, dass der Ortsvorsitzende der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung Erich Gottwald den Bürgermeister der Gemeinde Aschau, Herrn Alois Salzeder als Schirmherr gewinnen konnte. Unterstützung bekommt er auch von einigen Bauernverbänden, den Imkern und dem Bund Naturschutz.

Los geht es am Donnerstag, den 27. September um 20 Uhr im Gasthaus Pichlmeier in der Kirchstraße 7 in Aschau. Einen weiteren Termin hat Suchanek in der Waldschänke Untersteppach bei Altfraunhofen im angrenzenden Landkreis Landshut am 2. Oktober Ebenfalls um 20 Uhr.

Katholische Arbeitnehmerbewegung e.V.

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser