Feuer auf Bauernhof - 50.000 Euro Schaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Aschau am Inn - Feueralarm am Montagabend: Ein Großaufgebot an Rettungskräften ist am Montag um kurz vor 20 Uhr zu einem Bauernhofbrand in Aschau am Inn gerufen worden.

Update 12. Mai, 12 Uhr

Am 12.05.2014, gegen 19.55 Uhr, entdeckte ein Nachbar Rauch aus einem angrenzenden Lagergebäude. Vermutlich wegen eines technischen Defekts geriet eine Holzzwischendecke in Brand. Das Gebäude, ein ehemaliger Heustadel, wird als Lager- und Ausstellungsraum genutzt.

Zur Löschung des Brandes waren die Feuerwehren Aschau, Waldkraiburg, Mühldorf, Haag, Au a. Inn und St. Erasmus. Der entstandene Sachschaden dürfte bei ca. 50.000 Euro liegen. Personen kamen nicht zu Schaden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Mühldorf

Meldung 12. Mai

Die Erstmeldung lautete "Vollbrand eines Bauernhofes", weshalb um kurz vor 20 Uhr insgesamt fünf Feuerwehren aus Aschau, Waldkraiburg, Sankt Erasmus, Haag und Au sowie das THW zu dem Vierseithof in Aschau am Inn in der Forstmaierstraße gerufen wurden.

Informationen von vor Ort zufolge soll das Feuer in einem Lagerraum ausgebrochen sein. Offenbar brannte dort der ehemalige Heuboden auf einer Fläche von rund 15 Quadratmetern. Die Feuerwehrkräfte hatten das Feuer schnell unter Kontrolle.

Feuerwehreinsatz auf Bauernhof

Verletzte soll es ersten Informationen zufolge keine geben. Auch der Sachschaden soll sich in Grenzen halten. Die Brandursache ist noch unklar.

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser