Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Suche blieb bis zum Abend ergebnislos

Mann bedroht Ehefrau mit Messer

Aschau - Für helle Aufregung sorgte am Freitag ein Großeinsatz der Polizei in Aschau. Hintergrund war ein Familienkonflikt, bei dem ein Mann zunächst seine Frau und dann seine Mutter mit einem Messer bedroht hatte.

"Psychische Ausnahmesituation"

Der Mann habe sich in einer "psychischen Ausnahmesituation" befunden, so Waldkraiburgs Polizeichef Georg Marchner auf Anfrage. Eine Gefährdung der Bevölkerung schloss Marchner aus.

Zu einer groß angelegten Suche nach dem Mann, der wahrscheinlich mit seinem Wagen flüchtete, wurden am Vormittag Beamte des Einsatzzuges Traunstein angefordert. Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz.

Bis zum Abend blieb die Suche allerdings ergebnislos.

hg/Mühldorfer-Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare