"Tief berührt"

Benedikt XVI. schreibt Dankesbrief an Aschau

+
Papst Benedikt XVI.
  • schließen

Aschau am Inn - Tief berührt war der emeritierte Papst Benedikt von den vielen lieben Geburtstagsgrüßen aus der Gemeinde. Daher verfasste er ein Dankesschreiben.

Die Herzlichkeit, Zuwendung und innere Nähe hätten Papst Benedikt XVI. tief berührt, berichten die Waldkraiburger Nachrichten. Jedes Schreiben sei sehr persönlich gewesen, so das ehemalige Kirchenoberhaupt in seinem Schreiben. Er hätte am liebsten jedem Einzelnen geantwortet. Doch die große Anzahl und die "zunehmend spürbare Grenze seiner Kräfte" lasse dies nicht zu.

Am Ostermontag wurde der runde Geburtstag von Papst Benedikt XVI. nachgefeiert, mit Politprominenz sowie Gebirgsschützen aus der bayerischen Heimat. Es wurden 20 bis 50 Gäste erwartet, darunter auch Bayerns Regierungsoberhaupt.

Bilder von der Geburtstagsfeier für Papst Benedikt XVI.

hs

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Wenn Sie sich für Prominente und Sportler, die in unserer Region gebohren sind oder hier leben interessieren, dann ist unser Promi-Atlas etwas für Sie.

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser