Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

18-Jähriger im Fahrzeug eingeklemmt

Pizzalieferant kracht mit Auto in Hausecke: Schwer verletzt

+
Der Fahrer des Unfallfahrzeugs musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden.

Aschau am Inn - Ein Unfall hat sich am Dienstagabend im Ortsteil Thann ereignet. Dabei wurde eine Person verletzt. Zwei Feuerwehren rückten aus.

Update, Mittwoch, 9.35 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Am Dienstag, gegen 19.05 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Waldkraiburger mit einem Opel Agila in Thann in Richtung Waldkraiburg. Dabei kam er alleinbeteiligt von der Straße ab und prallte gegen eine Hausmauer. Danach kam er auf der Fahrbahnmitte zum Stehen.

Der 18-Jährige wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde schwer verletzt mit dem Hubschrauber nach Großhadern geflogen.

Am Unfallort waren die Feuerwehren Aschau mit drei Fahrzeugen und 25 Mann sowie die Feuerwehr Waldkraiburg mit drei Fahrzeugen und 15 Mann im Einsatz.

Der Sachschaden am Opel beträgt zirka 3.000 Euro.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Update, 20.55 Uhr: Fahrer schwer verletzt

Gegen 19 Uhr hat sich im Ortsteil Thann, in Aschau am Inn, ein Verkehrsunfall ereignet. Aus bislang unbekannter Ursache war der Fahrer eines Pizza-Lieferdienstes mit seinem Opel Agila rechts von der Straße angekommen und gegen eine Hausecke gefahren. Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden und wurde bei dem Aufprall so schwer verletzt, dass er nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des Roten Kreuzes mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen wurde. 

Bilder vom Unfall auf der St2352 in Aschau am Inn

 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21
 © TimeBreak21

Nähere Angaben konnte die Polizei vor Ort noch nicht machen. Der Fahrer konnte an der Unfallstelle noch nicht befragt werden, da die medizinische Versorgung Vorrang hatte. Die ST5352 zwischen Waldkraiburg und Asachau am Inn musste wegen der Rettungsarbeiten und der Landung des Hubschraubers bis nach 20 Uhr gesperrt werden. Die Feuerwehr Aschau war vor Ort im Einsatz und leitete den Verkehr um.

Bilder/Text: TimeBreak21

Update, 19.55 Uhr:

Die Sperrung der St2352 zwischen Aschau am Inn und Waldkraiburg im Ortsteil Thann wird vorraussichtlich noch länger dauern. Laut aktuellen Informationen von vor Ort wurde ein Rettungshubschrauber für den Transport des Verletzten angefordert. Diesem muss Platz zum Landen freigehalten werden.

Die Erstmeldung, 19.50 Uhr:

Laut Informationen unseres Mitarbeiters vor Ort krachte das Fahrzeug eines Pizza-Lieferdienstes alleinbteiligt gegen eine Hausecke. Der Fahrer soll dabei  verletzt worden sein. Er sei im Fahrzeug eingeklemmt.

Kommentare