Unfall bei Aschau am Inn am Mittwoch

51-Jährige übersieht Auto beim Abbiegen - Jettenbacher verletzt

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
  • schließen

Aschau am Inn/Litzlkirchen - Ein Unfall hat sich am Mittwochabend auf der MÜ25 ereignet. Eine Mazda-Fahrerin übersah beim Überqueren der MÜ25 ein anderes Auto - es kam zum Zusammenstoß.

UPDATE, Donnerstag 10 Uhr: Polizeimeldung

Am Mittwoch ereignete sich gegen 18.30 Uhr ein Verkehrsunfall an der Kreisstraße MÜ25. Zur Unfallzeit fuhr eine 51-jährige Waldkraiburgerin mit ihrem Mazda die Gemeindestraße von Waldkraiburg Richtung der MÜ25. An der Kreuzung der MÜ25 Richtung Litzlkirchen übersah sie den vorfahrtsberechtigten Toyota eines 69-jährigen Mannes aus Jettenbach.

Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Toyota frontal gegen die Beifahrerseite des Mazdas prallte. Dadurch wurde der Jettenbacher leicht verletzt und musste mit dem Krankenwagen in das Krankenhaus verbracht werden. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beträgt etwa 16.000 Euro.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Unfall auf der MÜ25 bei Aschau am Mittwochabend

Erstmeldung:

Gegen 18.30 Uhr ereignete sich auf der MÜ25 bei Litzlkirchen, Gemeinde Aschau am Inn, ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. 

Laut Angaben der Polizei vor Ort, wollte eine 51-jährige Fahrerin mit ihrem Mazda Premacy aus Richtung Wolfgrub kommend, die MÜ25 nach Litzlkirchen überqueren. Dabei hat sie offenbar den Toyota Verso eines 69-jährigen Fahrers übersehen, der vorfahrtsberechtigt auf der MÜ25 aus Richtung Heldenstein bzw. Ampfing kommenden unterwegs war. Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und rammte den Mazda auf der Beifahrerseite. 

Die Unfallverursacherin blieb unverletzt, der Fahrer des Toyota musste leicht verletzt vom Rettungsdienst des Roten Kreuzes ins Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehren aus Aschau und Waldkraiburg waren im Einsatz und leiteten den Verkehr um.

timebreak21

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser