Zahlreiche Feuerwehren alarmiert

Vermeintlicher Großbrand entpuppt sich als Brand einer Plastikbox

+
  • schließen

Aschau am Inn - Zu einem vermeintlichen Großbrand wurden Samstagabend zahlreiche Feuerwehren alarmiert. Zum Glück war alles harmloser als gedacht.

Samstagabend, den 29.12.2018, wurden gegen 22.35 Uhr die Feuerwehren Aschau, Waldkraiburg, St. Erasmus, Au am Inn, das Technische Hilfswerk und die Kreisbrandinspektion zu einem Großbrand nach Aschau am Inn alarmiert. 

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehr bemerkte diese sehr schnell, dass es sich hier "nur" um eine brennende Plastikbox handelt. 

Wie es zu diesem Brand kam, ist derzeit noch unklar und wird von der Polizei ermittelt. Der Sachschaden ist sehr klein und nach derzeitigem Kenntnisstand wurde niemand verletzt. 

Feuerwehr am Samstagabend in Aschau im Einsatz

mh/fib

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT