Rettungshubschraubereinsatz in Aschau am Inn

Explosion in Fabrik: Garchinger (54) schwer verletzt

+

Aschau am Inn - Am Montag, den 3. April, ereignete sich ein schwerer Betriebsunfall in einer Fabrik, bei dem sich ein 54-jähriger Garchinger schwer verletzte.

Ein 54-jähriger Mann aus Garching an der Alz reinigte eine Abfüll- und Dosieranlage für Zündkapseln. Aus unbekannter Ursache kam es zu einer chemischen Reaktion, die zu einer Explosion führte, wobei Teile der Anlage zerstört wurden und der Mann schwer verletzt wurde

Er kam mit dem Rettungshubschrauber in eine spezielle Brandklinik. Zur Klärung des Unfalls wurden nun auch Sachverständige vom Landeskriminalamthinzugezogen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser