Papst-Benedikt- XVI.-Grundschule forderte Änderungen

Gefahren durch ein- und ausparkende Autos für Schulkinder?

  • schließen

Aschau am Inn - Drohen Schülern der Papst-Benedikt- XVI.-Grundschule während der Pausenzeit Gefahren durch ein- und ausparkende Autos? Mit dieser Frage setzte sich der Gemeinderat auseinander. 

Der Pausenhof der Grundschule schließt auch den Parkplatz der Gemeindehalle ein. Eigentlich ist der Parkplatz während der Pausenzeiten der Schule gesperrt, aber es fahren in diesem Zeitraum trotzdem immer wieder dort Autofahrer aus und ein, die das vergessen haben, wie die Waldkraiburger Nachrichten schreiben. Deshalb beantragte die Leitung der Grundschule, dass auf dem Parkplatz zwischen 10 und 11.30 Uhr ein generelles Halteverbot gelten und in dieser Zeit auch eine zusätzliche Pausenaufsicht bereitgestetllt werden sollte, so die Zeitung. Die Eltern der benachbarten Kinderwelt Mariä Himmelfahrt beantragten außerdem, den Hof gleich ganz zu verlegen, da sonst in den Sperrzeiten die Eltern der Krippenkinder diese nicht abholen können, so die Waldkraiburger Nachrichten weiter. 

Wie die Zeitung schreibt, beschloss der Gemeinderat am Ende, dass der Pausenhof bleiben soll wie er ist, allerdings wird das "Durchfahren verboten" durch ein "absolutes Halteverbot" für den Zeitraum von 11 Uhr bis 11.30 ersetzt, im übrigen soll das Thema im Herbst erneut behandelt werden.

Bereits in der Sitzung des Gemeinderats im April war eine Maßnahme zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Bereich der Schule beschlossen worden. Auf der Rathausstraße waren zuvor immer wieder Autofahrer zu schnell unterwegs sind und gefährdeten insbesondere Kinder und Schüler, aber auch ältere Leute, beim Überqueren der verhältnismäßig breiten Straße. Daher sprach sich der Gemeinderat einstimmig dafür aus, diese zur Tempo-30-Zone zu erklären. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT