Pressemeldung Don Bosco Aschau am Inn

Einladung zum Don Bosco Fest

Aschau am Inn – Die Salesianer Don Boscos sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Don Bosco Aschau am Inn laden am Sonntag, 27. Januar zum Don Bosco Fest ein.

Der Tag beginnt mit einem Festgottesdienst um 9.30 Uhr in der Kirche der Einrichtung (Waldwinkler Straße 1, 84544 Aschau am Inn). Im Anschluss besteht die Möglichkeit zur Begegnung, musikalisch gestaltet vom Jugendblasorchester Aschau. Zudem führen Jugendliche ein Theaterstück mit dem Titel „Gesundheit im Alter“ auf.

Das Don-Bosco-Fest wird weltweit rund um den Gedenktag Don Boscos am 31. Januar, seinen Todestag, gefeiert. Don Bosco (1815-1888) gilt als einer der großen Sozialapostel des 19. Jahrhunderts. Aufgewachsen in ärmlichen Verhältnissen nahe Turin kümmerte er sich später um bedürftige Jugendliche, die im beginnenden Industriezeitalter auf der Strecke geblieben waren. Der Geistliche wollte benachteiligte junge Menschen mit einer Ausbildung fit fürs Leben machen. Revolutionär zur damaligen Zeit war sein Erziehungsstil, der auf Liebe, Einsicht, Glaube und Prävention setzte statt auf harte Strafen. 1934 wurde Don Bosco von Papst Pius XI. heiliggesprochen. Sein Grab befindet sich heute in der Maria-Hilf-Basilika in Turin.

Don Bosco Aschau am Inn ist seit 1950 eine Einrichtung der beruflichen und gesellschaftlichen Rehabilitation junger Menschen mit einem besonderen Hilfe- und Förderbedarf sowie Angeboten der Jugendhilfe an den Standorten in Aschau-Waldwinkel und Mettenheim. Weitere Informationen unter www.donbosco-aschau.de.

Pressemitteilung Don Bosco Aschau am Inn

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Aschau am Inn

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser