Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Erstes gemeinsames Konzert in Aschau am Inn

Wasserburger Band "Roundabout7" spielt einmalige Neu-Interpretationen

Die Band Roundabout7 spielt zum ersten Mal gemeinsam in der Konstellation in Aschau am Inn.
+
Die Band Roundabout7 spielt zum ersten Mal gemeinsam in der Konstellation in Aschau am Inn.

Aschau am Inn - Die Berufsschule Waldwinkel wird am kommenden Wochenende Schauplatz einer rockigen Band aus dem Raum Wasserburg. Was die Musiker in den Nachbarlandkreis verschlägt und was den Zuschauern geboten wird:

"Roundabout7" ist ein mehrstimmiges Vocal-Ensemble mit Band, das Songs aus verschiedenen Musikrichtungen der letzten 60 Jahre auf einzigartige Weise Coversongs neu interpretiert

Seit dem Gründungsjahr 2001 haben die Musiker schon zahlreiche Auftritte absolviert und blicken auf eine lange Bandhistorie zurück. 

Die Gruppe wuchs stetig und zählt inzwischen 15 Mitglieder aus dem gesamten Altlandkreis von Wasserburg. Die Band ist immer offen für neue Bandmitglieder - ob Sänger oder Instrumentalisten. 

Nun steht das erste Konzert in diesem Rahmen und in dem neuen Erscheinungsbild an. Die Stilrichtungen reichen dabei von Rock, Rock'n'Roll, Pop, über Musicals und Gospel bis zu Balladen. "Unser Ziel ist es, unser Publikum zu begeistern und Gänsehautmomente zu erzeugen", erklärt Bandmitglied Andrea Schneider.

Warum Aschau am Inn? 

"Im Berufsbildungswerk Aschau am Inn haben wir schon mehrere Bandwochenenden verbracht", so Schneider weiter. "Während dieser Wochenenden haben wir ausgiebig geprobt und sind durch die gemeinsame Zeit als Gruppe noch mehr zusammen gewachsen. Daher freuen wir uns umso mehr, dass es klappt hat, dass wir dort unser erstes Konzert im neuen Erscheinungsbild geben können." 

Einlass in der Berufsschule Waldwinkel in Aschau am Inn ist um 19 Uhr, das Konzert beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro, für Kinder unter 14 Jahren fünf Euro

mb