Angebot für Schüler ohne einen Ausbildungsplatz

Mühldorf - Das Berufliches Schulzentrum Mühldorf bietet in Zusammenarbeit mit der Caritas Mühldorf ein berufsvorbereitendes Schuljahr im sozialen Bereich an.

Schülerinnen und Schüler, die noch keinen Ausbildungsplatz bekommen haben oder die sich hinsichtlich ihres weiteren Berufswegs noch orientieren wollen, können ab Oktober in diese Klasse eintreten. In verschiedenen Praktika werden Einblicke in die Arbeitsfelder der Pflege und Betreuung gewonnen. Des Weiteren bekommen die Schülerinnen die Möglichkeit ihr Grundwissen durch allgemeinbildende, pflegerische und hauswirtschaftliche Inhalte zu erweitern. Die Vermittlung der fachpraktischen und berufsbezogenen Inhalte werden von Fachkräften der Caritas übernommen.

Ein wesentliches Ziel ist es, die Jugendlichen im laufenden Schuljahr in ein Ausbildungsverhältnis zu vermitteln. Hierfür wird besonders durch verschiedenste sozialpädagogische Maßnahmen die Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler hin zur Bewerbungs- und Ausbildungsfähigkeit geschult. Durch die Teilnahme und das Bestehen der Klasse kann der erfolgreiche Hauptschulabschluss erworben und die Berufsschulpflicht erfüllt werden. Dieses berufsvorbereitende Jahr kann auch eine grundlegende Vorbereitung für die Berufsfachschulen für Hauswirtschaft, Kinderpflege oder Sozialpflege sein. Bei Interesse melden Interessierte sich im Beruflichen Schulzentrum Mühldorf unter der Telefonnummer 0 86 31/38 50 bis spätestens 2. Oktober an.

re/Mühldorfer Anzeiger

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Region Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser