Wegen Stau: Bus wendet und bleibt stecken

+
Fatales Wendemanöver für den Busfahrer. Er blieb mit dem Unterbau an einer kleinen Steigung hängen.

Neumarkt-St. Veit - Dumm gelaufen: Aufgrund eines Pkw-Brandes im Neumarkter Kreisverkehr wollte ein Busfahrer dem Stau entgehen und sein langes Gefährt wenden - ein fataler Fehler!

Lesen Sie auch:

Motorbrand bei Opel Astra

Wegen eines Pkw-Brandes am Kreisverkehr in Neumarkt-St. Veit und den damit verbundenen Absperrungen kam es unter anderem auch in der Bahnhofstraße zu einem Rückstau. Ein Busfahrer wollte vermutlich den Stau entgehen und auf dem Raiffeisen-Gelände wenden.

Dabei blieb der Bus wegen einer steilen Auffahrt am Teerboden hängen. Seine Räder waren ohne Bodenkontakt. Die Feuerwehren aus Neumarkt-St. Veit und Hörbering rückten zur Bergung an und leiteten den Verkehr weiträumig um.

Quelle: Aktivnews

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser