Wanderpokal wandert nicht mehr weiter

+
Interessierter Zuschauer war Schirmherr Schenk.

Neumarkt-St. Veit – Schirmherrn Karl Heinrich Schenk stiftete zwei Wanderpokale: Anton Niedermeier und Martina Wölfl holten sich bei den Tischtennis-Stadtmeisterschaften zum dritten Mal hintereinander den Titel.

Bei der Siegerehrung. Die Stadtmeister mit TSV- Vorstand Harry Eberl l (inks) und Abteilungsleiter Gernot Fink (Zweiter von links).

Mit 35 Teilnehmern war die Beteiligung laut Abteilungsleiter Gernot Fink sehr gut. Besonders in der Klasse Herren A aktiv sei ausgezeichneter Sport gezeigt worden und trotz oftmaliger 2:1-Satzführung seien die Spiele durch Kampfgeist und manchmal auch mit Glück noch umgedreht worden.

An den 16 Tischtennistischen in der Mehrzweckhalle herrschte einige Stunden lang reger Spielbetrieb, denn neben den Einzelkonkurrenzen wurden die Titelträger auch im Doppel ermittelt. Schade, dass mit Martina Wölfl nur eine Tischtennisspielerin am Start war, die dann in der Herren-Konkurrenz passiv mitspielte. Spannung pur war das Finale Herren A aktiv zwischen Anton Niedermeier und Karl Ostner.

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser