Großartiger Volksfestbeginn in Neumarkt-St. Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Neumarkt-St. Veit - Über fünf Dutzend Vereine gibt es in Neumarkt-St. Veit. Zum Volksfestauszug sind sie da, wie ein Mann. Die Kapelle Eibelsgruber lockte per Standkonzert zum Hubensteinerbrunnen, wo der Festzug begann.

In Trachten oder Uniformen, durch Vereinshemden, Fahnen oder Wimpel zeigten alle Präsenz bei8m Umzug durch den Stadtplatz. Das Publikum dankte bei Umzug mit Applaus. Zwei Schläge nur brauchte Bürgermeister Erwin Baumgartner zum O#zapfen. Seitdem fließt der gute Gerstensaft. Mit Familie von Aretin, den Wirtsleuten und der Weißbierkönigen erhoben alle ihr Glas zum Gelingen des Volksfests.

Volksfestauszug in Neumarkt-St. Veit

Schon am ersten Abend war das Volksfest sehr gut besucht. Von weit strömten die Gäste zum Festplatz an der Rott, um im Bierzelt zu den schmissigen Klängen der Stadtkapelle das süffige Bier und die g´schmackigen Brotzeiten zu genießen. Auch die Fahrgeschäfte waren von der Jugend sehr umlagert. Fahrgeschäfte, Losbuden und Schmankerlstände hatten alle Hände voll zu tun, um den Ansturm zu bewältigen. Bis einschließlich nächsten Sonntag ist Neumarkt-St. Veit ein Magnet für alle Freunde bayerischer Trink- Ess- und Feierkultur.

Volksfest in Neumarkt-St. Veit: Rundgang

Zurück zur Übersicht: Region Neumarkt-Sankt Veit

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser